PolyMix 100 Übersicht

Das PolyMix 100 System wurde für die Ausgabe von mittel- bis hochviskosen Materialien direkt aus den Materialbehältern, in einer gesteuerten und leicht einstellbaren Art und Weise entwickelt.

Das System kann so eingestellt werden, dass es Materialien unterschiedlichster Viskosität mit nur einem Zahnradpumpensystem verarbeiten kann. Hierdurch werden Mischungsprobleme, die häufig bei Kolbenpumpensystemen auftreten, vermieden.

Beim PolyMix 100-System werden Inverterantriebe mittels eines leicht bedienbaren Bedienfeldes gekoppelt.

Dosiertechnologie Inverter-gesteuerter Zahnrad AC-Motor, direkt gekoppelt an die Präzisions-Zahnradpumpe, die auf die Folgeplatten montiert ist
MV-Bereich 10 zu 100 bis zu 100 zu 10 stufenlos variabel, mit Dosierpumpen ähnlicher Größe
Ein höherer MV-Bereich auf Wunsch verfügbar
Ausgabe (je nach Viskosität) 1 bis 4 l / Minute
Viskositätsbereich Von 50.000 bis zu 200.000 cps
Maximaler Betriebsdruck 100 bar
Mischoptionen Einweg-Statikmischer bis zu einem Durchmesser von 12 mm
Dosierkontrolle Nicht verfügbar
Steuerungsart Basis-Bedienerschnittstelle mit Potis
Dienst Haupt-Antrieb elektrisch, 240, mit einer Phase
Druckluftzuführung für die Bedienung der Ventile
Verfügbare Optionen Kleines kompaktes Gehäuse
Angwendungsgebiete Industriezweig Verfahren
Verbundwerkstoffe Verkleben von laminiertem Fiberglass
Verkleben Für das Verkleben von Lukendeckeln in der Schiffindustrie
Glass auf Metall für Duschkabinen
Spritzgießen Herstellung von Formen für die Prototyping Industrie
Typische verarbeitete Materialien:
Epoxidharz
Methacrylat
Silikon