PFM Servo Übersicht

Die PFM (Process Flow Mix) Servo wurde entwickelt, um eine Vielzahl von Dosiersystemen von einer einzigen Materialzufuhr aus zu versorgen.

Die Dosierung erfolgt mittels Linearantriebe, die von einem Servomotor angetrieben werden. Durch den Einsatz von Servomotoren kann das System einen konstanten Druck halten, was die Anlage ideal für die 2KM‚Pre-Press’-Technologie macht.

Das Pre-Press-System stellt auch sicher, von Beginn bis ende eine konstante Materialmenge appliziert werden.

Typische Anwendungsgebiete sind die Präzisions-Ausgabe von Klebstoffen und die Dosierung von Silikon in einer Viel-Maschinen-Umgebung.

Alle Systeme haben eine Positionskontrolle über einen im Servo-Motor integrieren Resolver, dieser dient zur Kontrolle der eingestellten Parameter.

Dosiertechnologie Servo-angetriebener Linearantrieb auf Schuss-Kolbendosierpumpen
MV-Bereich 10:100 bis 100:100 zu 100:10
Ausgabe (je nach Viskosität) Max Schuss 120 ml
Viskositätsbereich 250 to 300,000 cps
Maximaler Betriebsdruck 250 bar
Mischoptionen Reihen-Hochdruckstatikmischer
Dosierkontrolle Feedback vom linearen Messumformer auf dem Servoantrieb
Steuerungsart Siemens S7-300 SPS
Verbrauch 1phasig, 240 V elektrisch mit Pneumatikzufuhr für Ventilbetrieb
Verfügbare Optionen 3. Komponente
Materialzufuhr aus 20 oder 205 l-Fässern
Automatischer Wechsel des Zufuhrsystems
Anwendungsgebiet Industriezweig Prozess
Verbundwerkstoffe Windindustrie Verklebung der Verbindungsbolzen
Verkleben Solarindustrie Verkleben von 1 & 2 K Klebstoffen für die Herstellung von Solarmodulen
Formen LSR Modellerstellung medizinischer Teile und Babynahrungssysteme.
Typische verarbeitete Materialien:
Epoxidharz
Silikon